Baufinanzierung Wuppertal Siebeneick

Immobilienpreise und Mietspiegel

In Siebeneick konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden. Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,22 €/m².

Baufinanzierung vom Experten

Egal ob Forward Darlehen, Baufinanzierung oder Anschlussfinanzierung. Als echte Finanzierungsspezialisten berücksichtigen wir Ihre Wünsche und Möglichkeiten. Wir beraten Sie zu Ihrem Darlehen persönlich und Fachkundig. Als Spezialisten erledige wir alles für Sie und sind persönlich für Sie da!

Baufinanzierungsrechner

Wie viel zu Hause können Sie sich leisten? Und rechnet es sich eigentlich, in ein eigenes Haus zu finanzieren? Unser kostenloser Baufinanzierungsrechner kalkuliert Ihnen mit nur wenigen Klicks sekundenschnell, wie Ihre Immobilienfinanzierung aussehen könnte. Und das ganz unverbindlich und ohne die Angabe von persönlichen Daten.

Zum Baufinanzierungsrechner

Lage des Wuppertaler Stadtteils

Siebeneick grenzt im Osten an Dönberg, im Südosten an die Quartiere Uellendahl-West und Uellendahl-Ost, im Süden an die Quartiere Nevigeser Straße und Eckbusch. Im Westen und Norden grenzt der Velberter Stadtteil Neviges an Siebeneick. Der Süden des Gebiets befindet sich auf dem Grat der Wuppertaler Nordhöhen, die die Wasserscheide zwischen Wupper und Ruhrbilden, die hier entspringenden Bäche fließen durch das nach Norden hin abfallende Gelände dem Hardenberger Bach zu. Siebeneick ist ein eher ländlich geprägtes Gebiet. Ein Wohngebiet aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Metzmachersrath an der Grenze zu Katernberg beherbergt die meisten der rund 2300 Bewohner des Quartiers. Weitere dort in heutige Wohngebiete aufgegangene Wohnplätze sind Metzmachersrath, Triebel, Triebelsheide, Vogelsbruch, Branger, Röttgenund Grenze Jagdhaus.

Sehenswürdigkeiten

  • Jüdischer Friedhof am Weinberg
  • Katholische St.-Michaels-Kirche (1958–1960)
  • Lutherische Lukaskirche (1928)
  • Teschemacher Hof (1671) in der Mirke, Sitz der Elberfelder Familie Teschemacher, die zahlreiche Elberfelder Bürgermeister stellte und aus der der Orgelbauer Jacob Engelbert Teschemacher stammte.
  • Villa Seyd (1886)

Rathaus & Bürgerservice

Stadtverwaltung

Johannes-Rau-Platz 1

42275 Wuppertal

 

Bild Quelle: LeonardoDaQuirm Flickr cc

WhatsApp WhatsApp Chat